Ferruccio Cainero

Freitag, 23. Oktober 2020, 20.00 Uhr, KulturKapelle9

«Kolumbus und die Schmetterlinge»


«In einem der langen Sommer meiner Kindheit vergnügte ich mich damit, Schmetterlinge zu jagen. Ich veranstaltete ein wahres Gemetzel, die Erwachsenen um mich herum sagten nichts dazu, ihnen war das Schicksal der Schmetterlinge egal.»

 

Kolumbus und die Schmetterlinge ist eine spannende und dramatische Erzählung über die Entdeckung Amerikas und die immensen Folgen, die diese Eroberung für alle Beteiligten mit sich brachte.

Ferruccio Cainero hat sich gut dokumentiert, um humorvoll die interessante Geschichte von Christoph Kolumbus zu erzählen.

Jeder kennt diesen grossen Namen, weiss aber eigentlich wenig über die Helden- und Missetaten des grossen Seefahrers aus Genua.

Ist die Entdeckung Amerikas wirklich eine Erfolgsgeschichte?

Es geht um Geldgier, Macht, Gleichgültigkeit, Ignoranz, Respekt und Toleranz.

 

Mit Ferruccio auf der Bühne steht Alex Muenango, ein Indio Quechua, ursprünglich aus Otawalo in Ecuador.

Wie ein Schmetterling flattert er leicht und kaum greifbar durch die Geschichte.


Eintritt CHF 40.– inkl. Pausenapéro

Reservationen/Tickets online oder bei ZIMMERMANN AG, Oberlandstrasse 3, 3700 Spiez, Tel. 033 654 84 00. Barzahlung an der Abendkasse