99 Jahre Kulturspiegel Spiez

Am 23. Oktober startet der Kultur Spiegel Spiez in seine 99. Saison – das Jubiläumskonzert findet am 27. Dezember in der KulturKapelle9 statt.

 

So ganz richtig ist der Titel nicht: es ist die Vorgängerorganisation, die Gemeinnützige Gesellschaft Spiez (GGS), die im Jahr 1922 gegründet worden ist. Sie betrieb die Gemeindestube am Lötschbergplatz, welche die Tradition der sog. Soldatenstuben aus dem ersten Weltkrieg weiterführte: ein Treffpunkt, an dem bald einmal eine Bibliothek geführt, und in dem kulturelle Veranstaltungen organisiert wurden.

 

Die Gemeindestube verschwand Anfang der 60er Jahre, die GGS wurde 1985 zum Kultur Spiegel Spiez.

 

Ein Foto aus der Zeit vor 99 Jahren
Ein Foto aus der Zeit vor 99 Jahren